Super-T-Link

Innovation auf dem Keilriemensektor

Nu-T-Link Lamellenkeilriemen sind seit ca. 25 Jahren bewährte Produkte auf dem Sektor Keilriemenantriebstechnik.

Mit Super-T-Link steht eine Weiterentwicklung zur Verfügung, mit der wir leistungsmäßig alle Antriebe mit SP-Riemen ersetzen können.

Super-T-Link ist einzigartig und konkurrenzlos.

Super-T-Link übertrifft z.T. die Leistungsangaben klassischer SP-Riemenhersteller.

Super-T-Link liegt sogar ca. 40 – 50 % über den Leistungsangaben der bisher bekannten Nu-T-Link Lamellenkeilriemen.

Super-T-Link ist damit weltweit einmalig für ein Keilriemensystem von der Rolle

Super-T-Link

Vorteile & Informationen

Super-T-Link – Alle Vorteile im Überblick

Das Wichtigste bei jedem Antriebselement sind die übertragbaren Leistungen. Ist also die Leistung im Griff, ergeben sich mit Super-T-Link hohe wirtschaftliche Vorteile:

  • Super-T-Link gibt es mit 20m auf der Rolle in den Profilen SPZ, SPA, SPB und SPC; In diesen Profilen können alle Riemenlängen -satzkonstant- mit wenigen Handgriffen hergestellt werden (Hersteller klassischer Keilriemen nennen in den Profilen SPA, SPB und SPC über 1000 verschiedene Längen). Die Lagerung vor Ort, teure Umwege zum nächsten Händler, sowie Lieferzeiten entfallen; die Logistik wird wesentlich vereinfacht; jede Einzelbeschaffungsmaßnahme wird heute in der Industrie mit ca. 100 € internen Kosten bewertet.
  • Super-T-Link hat weniger Schlupf als klassische Keilriemen und damit weniger Verschleiß; Folge: z.T. erheblich längere Lebensdauer. Der Grund hierfür: das Material Polyester – Polyurethan hat einen höheren Reibkoeffizienten als klassische Gummikeilriemen. Hinzu kommt die hohe Dauerelastizität; beide Faktoren führen dazu, daß der Kraftschluß an der treibenden Scheibe gleichmäßiger ist, was die Lebensdauer stark beeinflußt. Somit: weniger Riemen- und Riemenscheibenverschleiß
  • Super-T-Link wird montiert ohne Spanneinrichtungen; der Riemen wird (lt. Anleitung) um das Maß der Vorspannung gekürzt und auf die Riemenscheibe aufgesprungen. Teure Montagezeiten, wie bei klassischen Keilriemen üblich, entfallen. Insbesondere innenliegende Antriebe, d.h. Antriebe zwischen zwei Lagern sind schnell montiert, ohne größere Betriebsstillstände.
  • Super-T-Link kann überall dort eingesetzt werden, wo Normalkeilriemen (10mm, 13mm, 17mm, 22mm) oder Hochleistungsschmalkeilriemen (SPZ, SPA, SPB, SPC) im Einsatz sind. Ein Wechsel der Riemenscheibe ist nicht erforderlich.
  • Super-T-Link kennt keine Alterung und keine Veränderung des Materials Polyester – Polyurethan innerhalb von 10 Jahren; Klassische Gummi-Gewebekeilriemen, die 2 Jahre unter Raumtemperatur lagern, sind so stark gealtert, daß sie ausgetrocknet, spröde, brüchig geworden sind und nur noch 50 % ihres ursprünglichen Leistungsvermögens besitzen. Alte Keilriemen werden oft weggeworfen, ohne daß sie jemals im Einsatz waren.
  • Super-T-Link hat auch dort weniger Verschleiß, wo nichtfluchtende Riemenscheiben vorhanden sind. Der Lamellenaufbau des Riemens paßt sich flexibler an und mindert den Verschleiß.
  • Super-T-Link hat sehr geringe Schwingungsamplituden, Ober- und Untergurt laufen äußerst ruhig; bedingt durch seine hohe Dauerelastizität wird die Zug- und Druckzone des Keilriemenantriebs besser ausgeglichen als bei normalen Keilriemen. Dadurch sind vorbeugende Wartungsintervalle zwecks Nachspannen von Keilriemen deutlich länger anzusetzen.
  • Super-T-Link wird in der Industrie dort bevorzugt eingesetzt, wo Einflüsse von Temperaturen (-40oC bis 100oC), Öl-, Wasser-, Chemie- oder abrasive Medien die Lebensdauer klassischer Keilriemen stark herabsetzen; die Haltbarkeit ist an diesen Stellen um ein Mehrfaches besser.

Fallbeispiel

Die Montage eines klassischen Keilriemens an einer Gildemeister GDM 65-CNC Drehmaschine bedeutete einen Montageaufwand und Betriebsstillstand von ca. vier Stunden mit zwei Monteuren.

Super-T-Link wurde montiert innerhalb von ca. 20 Minuten mit zwei Monteuren.

Auch die Lebensdauer konnte von ca. sechs Monaten auf ca. zwei Jahre gesteigert werden, da Öleinfluß und Temperatur den SPA-Riemen frühzeitig zerstörten.

Lassen auch Sie sich von diesem außergewöhnlichen Lamellenkeilriemensystem Super-T-Link überzeugen.

Auch Ihr Betrieb braucht Innovation, um die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Super-T-Link

Vielseitig einsetzbar – Anwendungsbeispiele

an_super_maschinenbau
Die Aufgabe:
Diese Präzisionsbohrmaschine sollte zur Fertigung von Ventilsitzen und -führungen in Kraftwagenzylinderköpfen eingesetzt werden. Dabei liessen die Schwingungsamplituden von klassischen Gummigewebekeilriemen nicht die geforderte Präzision zu und der Kontakt mit Schneidölen setzte die Lebensdauer der Riemen stark herab.
Die Lösung:
Super-T-Link wurde eingesetzt auf Grund seiner hohen Beständigkeit gegen Schneidöl. Dadurch wurde die Lebensdauer der Keilriemen um den Faktor 4 verlängert. Zudem absorbiert Super-T-Link die Vibrationen des Antriebsmotors sehr stark, so dass die geforderte Präzision der Maschine erreicht wird. Durch den Einsatz wurden ausserdem die Ausfallzeiten bei einem Riemenwechsel verkürzt, da der Riemen satzkonstant selbständig von der Rolle hergestellt und ohne Spanneinrichtungen montiert wird.

an_super_transport
Kennen Sie ein Antriebs-Riemensystem das verschleissfrei um die Ecke fahren kann ?
Die Aufgabe:
Früher wurden Kettenantriebe eingesetzt, um die Rollen in den Kurven des Seilbahntransports anzutreiben. Bei dem Transport der Seilbahn um eine 180° Kurve tritt zwischen den einzelnen Rollen ein Versatz von 7°-9° auf. Das Hauptproblem bestand in der inakzeptablen Geräuschkulisse der Kettenantriebe und dem hohen Verschleiss und Wartungsaufwand verursacht durch die nichtfluchtenden Antriebe.
Die Lösung:
Super-T-Link als reibschlüssiges Antriebsriemensystem wurde eingesetzt, um die Kettenantriebe zu ersetzen, was in der Antriebstechnik einmalig ist. Dabei zeigte der Lamellenkeilriemen die notwendigen Leistungsdaten und reduzierte den Geräuschpegel auf ein leichtes Summen. Auf notwendige Schmierungen konnte beim Einsatz von Super-T-Link vollständig verzichtet werden. Die Lebensdauer des Antriebssystems gegenüber dem Kettenantrieb wurde verzehnfacht.
Weiterhin konnte auf vorher notwendige Spanneinrichtungen verzichtet werden. Super-T-Link vereint alle technischen Vorteile von Gliederkeilriemen in einem Produkt. Extrem widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen, montagefreundlich, hohe Leistungsübertragungen und gute Vibrationsabsorbation. Diese Faktoren spielen bei der Kostenreduzierung durch deutliche Verringerung der Wartungsintervalle und Wechselrhythmen in vielen Konstruktions- und Instandhaltungsabteilungen eine Schlüsselrolle.
Der Lamellenkeilriemen kann ohne Umbauarbeiten auf alle gängigen Riemenscheiben für die Riemengrößen SPZ, SPA, SPB und SPC mittels des einzigartigen Drehnietenverschlusses satzkonstant in individuellen Längen schnell montiert werden. Daraus resultiert auch eine deutliche Vereinfachung der Lagerhaltung. Bei klassischen Gummikeilriemen sind in manchem Lager sicherlich mehr als 1000 verschiedene Größen vorhanden.

an_super_stein
Die Aufgabe:
Frühzeitige Ausfälle von drei Gummigewebekeilriemen der Grösse SPC auf diesem Steintransportantrieb. Die Riemen fielen alle 6 Monate aus, aufgrund eines Mix aus abrasiven Medien wie Hitze und Staub.
Die Lösung:
Der Einsatz von Super-T-Link erhöhte die Lebensdauer um das Fünffache, aufgrund der einzigartigen Materialzusammensetzung und damit Widerstandsfähigkeit gegen diese rauhen Bedingungen.

an_super_land
Die Aufgabe:
Der Austausch von 6 Sätzen endloser SPB Keilriemen auf dieser Riecam RBM300S Dreschmaschine benötigte einen Aufwand von 2 Tagen zum Freilegen des Antriebs und Austausch der Riemen. Zusätzlich sorgten die abrasiven Medien wie Schmutz, Gestein und die Aussenumgebung für einen frühzeitigen Verschleiss des Riemens.
Die Lösung:
Der Einsatz von Super-T-Link reduzierte den Aufwand zum Austausch des Riemens von 2 Tagen auf 2 Stunden, da kein vollständiges Freilegen des Antriebs notwendig war. Zusätzlich erhöhte sich die Lebensdauer des Riemens, da Super-T-Link aufgrund seiner Materialzusammensetzung eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen rauhe Umgebungen aufweist.

an_super_pump
Die Aufgabe:
Konventionelle Keilriemen fielen frühzeitig aus, hauptsächlich in heissen und staubigen Umgebungen in Übersee. Dies führte zu hohen Servicekosten des Herstellers.
Die Lösung:
Super-T-Link wurde montiert, der eine hohe Resistenz gegen abrasive Medien und hohe Temperaturen aufweist. Super-T-Link erhöhte die Lebenserwartung der Keilriemen um ein vielfaches und reduzierte die Servicekosten beträchtlich.

an_super_klima
Die Aufgabe:
Die angesprochene Firma besitzt über 200 Klimageräte auf Ihrem Gelände. Das Ersatzteillager der Instandhaltung war enorm. Insgesamt benötigte die Firma auf Ihrem Gelände 136 unterschiedliche Längen an Riemen. Daher wurden 1750 Riemen zu jeder Zeit am Lager gehalten. Das Ersatzteillager war sehr schwierig zu führen und der jeweils passende Riemen schwierig aufzufinden, was einen hohen Zeitbedarf mit sich brachte.
Die Lösung:
Die Firma entschloss sich Super-T-Link Lamellenkeilriemen als Ersatzkeilriemen einzusetzen. Die Monteure führen jetzt jederzeit einen Satz mit Super-T-Link Lamellenkeilriemen mit sich und tauschen defekte Keilriemen sofort aus ohne den korrekten Riemen im Lager erst suchen zu müssen. Das Ersatzteillager konnte bis auf einige Rollen Super-T-Link der Grössen SPZ, SPA, SPB und SPC reduziert werden, um die gesamte Firma mit Keilriemen zu versorgen.

Kontaktbox

Dipl. Ing. Timo Leimbach

Sprechen Sie mich an

Ich stehe jederzeit und gerne für Sie zur Verfügung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder möchten Ihre Aufgabenstellung diskutieren ? Wünschen Sie kostenloses Info-Material oder benötigen Sie technische Daten ?
Dann bin ich Ihnen gerne behilflich.
Sie können mich telefonisch erreichen oder mir eine E-Mail schreiben.

 +49-(0)2651 7401
 info@leimbach-innovation.de





Script equal height